Sundance – MED Ultra Sensitive Sonnenfluid LSF50+

Bewertung von Skincare Helper:

  • Nicht empfehlenswert
  • Ohne: Parabene, Parfüm, Ätherische Öle und allergene Duftstoffe, Silikone
  • Enthalten ist: Mikroplastik, Alkohol denat., Octocrylen
  • Wasser resistent
  • Vegan

Die Sonnenfluid MED Ultra Sensitiv  50+ von Sundance (DM) enthält Octocrylen und denaturierten Alkohol. Die Konzentration von Alkohol ist unbekannt. Es lässt sich jedoch nicht ausschließen, dass diese Alkoholmenge einen austrocknenden Einfluss auf die Haut haben kann.

Da Octocrylen inzwischen als etablierter Kontaktallergen gilt → Quellen hier, disqualifiziert dessen Beigabe die Sonnencreme als Produkt für Neurodermitiker und Hautallergiker.

Wie das Sonnenfluid von Sundance vom Deutschen Allergie- und Asthmabund empfehlen werden konnte, wie es der Hersteller angibt, ist somit unklar. 

Interessanterweise wirbt Sundance für eine andere Sonnencreme für Erwachsene mit: “für empfindliche Haut, ohne Octocrylen” (hier). Auf einem Sonnenspray für Kinder (hier) befindet sich hingegen die Anmerkung  “ohne Octocrylen” sogar auf der Verpackung. Die allergene Thematik des UV-Filters ist der Firma somit wohl bekannt. Eine Umformulierung kann demnächst erwartet werden. 

⇒ Trotz anderslautender Angaben des Herstellers ist das Sonnenfluid von Sundance weder für eine zu Allergien neigende Haut noch bei Neurodermitis empfehlenswert!

» Sundance hat ein anderes “Sonnenfluid” für eine sensitive Haut im Sortiment, das ohne Alkohol und Octocrylen auskommt → Review zu dem Sonnenfluid von Sundance (DM) findet Ihr hier

 

UV-Sonnenschutzfilter:

  • Octocrylene
  • Butyl Methoxydibenzoylmethane (Avobenzone)
  • Ethylhexyl Salicylate
  • Diethylamino Hydroxybenzoyl Hexyl Benzoate (Uvinul A Plus)
  • Phenylbenzimidazole Sulfonic Acid
  • Ethylhexyl Triazone
  • Bis-Ethylhexyloxyphenol Methoxyphenyl Triazine (Tinosorb S)
  • Diethylhexyl Butamido Triazone

 

Wenn Ihr in dem Sundance-Sortiment nach einem reizarmen Sonnenschutz für den Körper sucht, empfiehlt sich die Sensitive Sonnenmilch → Review zu de Sensitiv Sonnenmilch von Sundance (DM) findet Ihr hier

→ Reviews zu vielen Sonnencremes, Informationen über Wartezeit nach dem Auftrag, problematische UV-Filter, Nanopartikel, mineralische versus chemische Filtern, etc. findet Ihr hier.

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Produkteigenschaften

Description

Produktbeschreibung – Herstellerangaben:

    • “Für allergische Haut, bei Mallorca-Akne, Sonnenallergie*
    • Ohne Duftstoffe, Emulgatoren und Fette
    • UVA+UVB-Schutz
    • Besonders geeignet für Gesicht, Hals & Dekolleté
    • Vegan, für Tätowierungen geeignet
    Das SUNDANCE MED Ultra Sensitive Sonnenfluid LSF 50+ ist geeignet bei Neigung zu Mallorca-Akne, Sonnenallergie*, Psoriasis und Diabetikerhaut. Es ist zudem auch für Neurodermitiker geeignet und vom Deutschen Allergie- und Asthmabund getestet und empfohlen. Das Ultra Sensitive Sonnenfluid LSF 50+ ist wasserfest*** und schützt sofort und zuverlässig vor Sonnenbrand. Zudem beugt es lichtbedingter Hautalterung vor.** Die intensive 24h Feuchtigkeitspflege hat ein UVA + UVB-Breitbandfiltersystem mit Vitamin E und vermindert das Risiko sonnenbedingter Hautirritationen.” (Quelle)

Additional information

Ätherische Öle | Duftstoffe

Nein

Alkohol denat. | Ethanol

Harsche Tenside

Nein

Weitere Reizsstoffe

Octocrylen

Parfüm

Bei Akne geeignet?

Bei empfindlicher Haut | Neurodermitis geeignet?

Bei Rosacea | Couperose geeignet?

Mikroplastik

Silikone

Zertifizierte Naturkosmetik

Vegan

Wasser resistent

Weisseln

Ja, mittelstark

Empfehlenswert?

Das Med Sonnenfluid SPF50+ von Sundance enthält Alkohol und Octocrylen, und ist demnach nicht empfehlenswert, da die Wirkung von Alkohol in solchen Konzentrationen nicht hinreichend untersucht ist; nicht ausgeschlossen ist dabei, dass Alkohol austrocknend auf die Haut wirkt.

Octocrylen gilt hingegen als etablierter Hautallergen.

INCI

Aqua, Octocrylene, Glycerin, Alcohol Denat., C12-15 Alkyl Benzoate, Butyl Methoxydibenzoylmethane, Ethylhexyl Salicylate, Dicaprylyl Ether, Diethylamino Hydroxybenzoyl Hexyl Benzoate, Phenylbenzimidazole Sulfonic Acid, Triacontanyl PVP, VP/Hexadecene Copolymer, Ethylhexyl Triazone, Bis-Ethylhexyloxyphenol Methoxyphenyl Triazine, Dibutyl Adipate, Tocopheryl Acetate, Diethylhexyl Butamido Triazone, Sodium Hydroxide, Caprylyl Glycol, Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Carnosine, Xanthan Gum, Carbomer, Disodium EDTA, Caprylhydroxamic Acid, Tocopherol

Reizstoffe | Allergene

Octocrylen und Alkohol

Kaufen

Wichtige Verwendungshinweise

→ Muss man nach dem Auftrage einer Sonnencreme wirklich abwarten? (hier)

→  Wie lange wirkt eine Sonnencreme? (hier)

→  Wie viel Sonnenschutz muss man auftragen – wie sieht die Menge aus? (hier)

→  Übersicht von 50 Sonnenschutzmitteln in neun Tabellen! (hier)

 

Reviews

There are no reviews yet.

Be the first to review “Sundance – MED Ultra Sensitive Sonnenfluid LSF50+”

Additional information

Ätherische Öle | Duftstoffe

Nein

Alkohol denat. | Ethanol

Harsche Tenside

Nein

Weitere Reizsstoffe

Octocrylen

Parfüm

Bei Akne geeignet?

Bei empfindlicher Haut | Neurodermitis geeignet?

Bei Rosacea | Couperose geeignet?

Mikroplastik

Silikone

Zertifizierte Naturkosmetik

Vegan

Wasser resistent

Weisseln

Ja, mittelstark

Da Formulierungen von Hautpflegeprodukten von Herstellern zuweilen geändert werden und weil Tippfehler auf Skincare Helper nicht ausgeschlossen sind, gibt es keine Garantie dafür, dass die hier dargestellten INCI-Listen in jedem Fall mit der INCI-Liste der besprochenen Pflegeprodukte übereinstimmen. Für die Vollständigkeit, Aktualität und Richtigkeit der von mir bereitgestellten Inhalte übernehme ich folglich keine Haftung. 

Dennoch bemüht sich Skincare Helper stets, die hier enthaltenen Informationen auf dem aktuellsten Stand zu halten. Solltet Ihr Unstimmigkeiten zwischen auf Skincare Helper veröffentlichten und sich auf der Produktverpackung tatsächlich befindenden INCI-Listen bemerkt haben, bitte ich um einen kurzen Hinweis darauf.

Die Bewertung von Hautpflegeprodukten erfolgt auf Skincare Helper auf den in diesem Text ausführlich vorgestellten Kriterien. Zusammengefasst werden Pflegeprodukte unter zwei Hauptkriterien bewertet: 

1) Geringer Reiz für die Haut: Sind sie mild für die Haut (d.h. enthalten keine bekannten Reizstoffe bzw. Hautallergene)?  

2) Effizienz: Enthalten Hautpflegeprodukte Inhaltsstoffe, welche die versprochene Wirkung überhaupt zulassen (z.B.: Ist die Konzentration von Vitamin C in einem Serum hoch genug, um eine aufhellende Wirkung von Pigmentflecken zu bewirken? Ist in einem “Retinol Serum” tatsächlich Retinol oder ein schwächeres Retinoid-Derivat enthalten, etc.)

Diese Kriterien sind allerdings nur Beispiele dafür, wie man Hautpflege bewerten kann. Andere Plattformen, oder auch Kosmetikhersteller selbst, ziehen andere Kriterien zur Einschätzung von Hautpflege: So wird etwa ein besonderes Augenmerk darauf gelegt, ob Produkte vegan, naturkosmetisch, silikonfrei oder frei von synthetischen Duftstoffen sind.

Die Skincare Helper zur Grunde liegende Bewertungsgrundlage resultiert aus der Überzeugung der für die Inhalte zuständigen Person, dass Pflegepräparate, welche die natürliche Hautbarriere respektiert und zugleich effektive Inhaltsstoffe einsetzt, am höchsten zu bewerten ist. Dabei handelt es sich freilich nur um eine Meinung, die – wenn auch mit Fachliteratur untermauert – eine von vielen ist.

Wenn somit ein Hautpflegepräparat auf Skincare Helper “gut” oder “schlecht” bzw. “empfehlenswert”, “nicht empfehlenswert” bzw. “reizend” eingeschätzt wird, entspricht die Einschätzung der obenen erwähnten Kriterien, die wiederum die Meinung von Skincare Heper widergibt.

Letztendlich hängt es von dem jeweiligen Konsumenten ab, welche Kriterien für die Auswahl der optimalen Hautpflege herangezogen werden.

Zum Auge-Werfen

NEWSLETTER

Die Skincare Helper Datenbank wird regelmäßig gepflegt: Alte Daten werden aktualisiert und neue Produkte hinzugefügt. Melde Dich jetzt für Updates an!