Paulas Choice – Antiaging 10% AHA Weekly Peeling

Bewertung von Skincare Helper:

Skincare Helper’s Siegel für beste chemische Peelingmittel

  • Empfehlenswert, wenn das Produkt vorsichtig (und max. 1x/Woche) verwendet wird
  • Nicht für Anfänger!
  • Ohne: Ätherische Öle | allergene Duftstoffe, Alkohol, Parfüm, Parabene, Silikone, Mikroplastik
  • Shopping Paula’s Choice

 

Während in dem Antiaging 10% AHA Peelingmittel von Paula’s Choice vier AHA’s enthalten sind, enthält das Resist Anti-Aging 10% AHA Weekly Peeling nur Glykolsäure.

Das macht es zu dem stärksten chemischen Peeling, das derzeit von Paula’s Choice angeboten wird. Braucht man es?

Das hängt von Eurer Haut und Pflegepräferenzen ab. Falls man ein Peeling nur 1x/Woche verwenden möchte und eine robuste Haut hat, könnte man das Weekly Peeling testen. Mehr chemische Peelingmittel als dieses würde ich in die Hautpflegeroutine jedoch in den meisten Fällen nicht einbauen. So viel Peeling braucht nur eine Haut mit einer Verhornungsstörung (mehr dazu hier).

Außer dem Wirkstoff Glykolsäure enthält das Weekly Peeling von Paula’s Choice eine Reihe von hautaufhellenden und antioxidativ wirkenden Substanzen.

Vorsicht: Das Resist Anti-Aging 10% AHA Weekly Peeling ist ein starkes chemisches Peeling und sollte nur von denjenigen verwendet werden, die bereits einige chemische Peelingmittel ausprobiert haben und sich mit Hautpflege generell gut auskennen.


Allgemeine Hinweise: Chemisches Peeling kann das Hautbild verschönern aber auch zu einer empfindlichen und feuchtigkeitsarmen Haut führen.  Wenn Du Anfänger bist, d. h. kein chemisches Peeling zuvor genutzt hast, oder falls Du dir unsicher bist, welches Peelingmittel für Deine Haut vorteilhaft ist, lese bitte zunächst diesen Beitrag zur Anwendung von chemischen Peelingpräparaten Chemisches Peeling – Was ist zu viel, was ist zu stark

(1 customer review)
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Produkteigenschaften

Description

“Ergänzen Sie Ihre Hautpflegeroutine um dieses flüssige Peeling mit 10% Glykolsäure (AHA) und reichhaltigen Antioxidantien und heben Sie die Wirkung Ihres täglichen Peelings auf ein ganz neues Level. Geeignet für normale bis trockene Haut, die Falten und Sonnenschädigungen aufweist. Lässt Ihre Haut jünger aussehen. Das Peeling sollte wöchentlich angewendet werden.” (Quelle)

Additional information

Ätherische Öle | Duftstoffe

Nein

Alkohol denat. | Ethanol

Nein

Harsche Tenside

Nein

Weitere Reizsstoffe

Nein.
Dennoch: Chemisches Peeling, wenn falsch gewählt bzw. zu oft verwendet, kann die Haut auch irritieren!

Parfüm

Nein

Bei empfindlicher Haut | Neurodermitis?

Nein

Empfehlenswert?

Bei Rosacea | Couperose geeignet?

Bei Akne geeignet?

Mikroplastik

Silikone

Vegan

Nein

Zertifizierte Naturkosmetik

Empfehlenswert?

Ja, sehr. Das chemische Peeling ist jedoch stark konzentriert und sollte vorsichtig verwendet werden.

⇒ Hauttyp:

  • Trocken Haut
  • Mischhaut
  • Ölige Haut

INCI

Aqua, Methylpropanediol (hydration), Glycolic Acid (Alpha Hydroxy Acid, exfoliant), Butylene Glycol (hydration), Sodium Hydroxide (pH adjuster), Camellia Sinensis (Green Tea) Leaf Extract (antioxidant), Aloe Barbadensis Leaf Juice (hydration/skin-soothing), Sodium Ascorbyl Phosphate (vitamin C/antioxidant), Dipotassium Glycyrrhizate (skin-soothing), Glycyrrhiza Glabra (Licorice) Root Extract (skin-soothing), Vitis Vinifera (Grape) Fruit Extract (antioxidant), Arctium Lappa (Burdock) Root Extract (skin-soothing), Avena Sativa (Oat) Kernel Extract (skin-soothing), Borago Officinalis (Borage) Extract (antioxidant), Boerhavia Diffusa Root Extract (antioxidant), Chamomilla Recutita (Matricaria) Flower Extract (skin-soothing), Lamium Album (White Nettle) Flower Extract (antioxidant), Salix Alba (Willow) Bark Extract (skin-soothing), Salix Nigra (Willow) Bark Extract (skin-soothing), Ulmus Fulva (Slippery Elm) Bark Extract (skin-soothing), Glycerin (hydration/skin replenishing), Allantoin (skin-soothing), Propylene Glycol (solvent), Tetrasodium EDTA (stabilizer), Phenoxyethanol (preservative)

Reizstoffe | Allergene

Keine bekannten Reizstoffe

Kaufen

Shopping Paula’s Choice

Weitere Hinweise zum Peeling

Mehr zu dem Thema, inkl. unterschiedliche Arten von chemischem Peeling (AHA, BHA, PHA), findest Du auch in der Rubrik  Hautpflege-Grundlagen: Was ist das beste chemische Peeling für meine Haut? 

1 review for Paulas Choice – Antiaging 10% AHA Weekly Peeling

  1. qogip

    Das ist derzeit definitiv mein Lieblings-Peeling. Es ist effektiv, zugleich aber mild. Die Kombination von Glykolsäure und Milchsäure ist offenbar das, was meine Haut mag. Wässrig-milchige Konsistenz. Eigengeruch, verfliegt sehr schnell.

Add a review

Additional information

Ätherische Öle | Duftstoffe

Nein

Alkohol denat. | Ethanol

Nein

Harsche Tenside

Nein

Weitere Reizsstoffe

Nein.
Dennoch: Chemisches Peeling, wenn falsch gewählt bzw. zu oft verwendet, kann die Haut auch irritieren!

Parfüm

Nein

Bei empfindlicher Haut | Neurodermitis?

Nein

Empfehlenswert?

Bei Rosacea | Couperose geeignet?

Bei Akne geeignet?

Mikroplastik

Silikone

Vegan

Nein

Zertifizierte Naturkosmetik

Da Formulierungen von Hautpflegeprodukten von Herstellern zuweilen geändert werden und weil Tippfehler auf Skincare Helper nicht ausgeschlossen sind, gibt es keine Garantie dafür, dass die hier dargestellten INCI-Listen in jedem Fall mit der INCI-Liste der besprochenen Pflegeprodukte übereinstimmen. Für die Vollständigkeit, Aktualität und Richtigkeit der von mir bereitgestellten Inhalte übernehme ich folglich keine Haftung. 

Dennoch bemüht sich Skincare Helper stets, die hier enthaltenen Informationen auf dem aktuellsten Stand zu halten. Solltet Ihr Unstimmigkeiten zwischen auf Skincare Helper veröffentlichten und sich auf der Produktverpackung tatsächlich befindenden INCI-Listen bemerkt haben, bitte ich um einen kurzen Hinweis darauf.

Die Bewertung von Hautpflegeprodukten erfolgt auf Skincare Helper auf den in diesem Text ausführlich vorgestellten Kriterien. Zusammengefasst werden Pflegeprodukte unter zwei Hauptkriterien bewertet: 

1) Geringer Reiz für die Haut: Sind sie mild für die Haut (d.h. enthalten keine bekannten Reizstoffe bzw. Hautallergene)?  

2) Effizienz: Enthalten Hautpflegeprodukte Inhaltsstoffe, welche die versprochene Wirkung überhaupt zulassen (z.B.: Ist die Konzentration von Vitamin C in einem Serum hoch genug, um eine aufhellende Wirkung von Pigmentflecken zu bewirken? Ist in einem “Retinol Serum” tatsächlich Retinol oder ein schwächeres Retinoid-Derivat enthalten, etc.)

Diese Kriterien sind allerdings nur Beispiele dafür, wie man Hautpflege bewerten kann. Andere Plattformen, oder auch Kosmetikhersteller selbst, ziehen andere Kriterien zur Einschätzung von Hautpflege: So wird etwa ein besonderes Augenmerk darauf gelegt, ob Produkte vegan, naturkosmetisch, silikonfrei oder frei von synthetischen Duftstoffen sind.

Die Skincare Helper zur Grunde liegende Bewertungsgrundlage resultiert aus der Überzeugung der für die Inhalte zuständigen Person, dass Pflegepräparate, welche die natürliche Hautbarriere respektiert und zugleich effektive Inhaltsstoffe einsetzt, am höchsten zu bewerten ist. Dabei handelt es sich freilich nur um eine Meinung, die – wenn auch mit Fachliteratur untermauert – eine von vielen ist.

Wenn somit ein Hautpflegepräparat auf Skincare Helper “gut” oder “schlecht” bzw. “empfehlenswert”, “nicht empfehlenswert” bzw. “reizend” eingeschätzt wird, entspricht die Einschätzung der obenen erwähnten Kriterien, die wiederum die Meinung von Skincare Heper widergibt.

Letztendlich hängt es von dem jeweiligen Konsumenten ab, welche Kriterien für die Auswahl der optimalen Hautpflege herangezogen werden.

Zum Auge-Werfen

NEWSLETTER

Die Skincare Helper Datenbank wird regelmäßig gepflegt: Alte Daten werden aktualisiert und neue Produkte hinzugefügt. Melde Dich jetzt für Updates an!