Avene – Kinder-Sonnenmilch SPF 50

Bewertung von Skincare Helper:

  • Empfehlenswert
  • Ohne: Alkohol, Parabene, Parfüm, Ätherische Öle und allergene Duftstoffe
  • Enthalten ist: Mikroplastik, Silikone, potenzieller Allergen: Decyl Glucoside
  • Leichtes Weißeln
  • Extra Wasser resistent
  • Shopping bag Amazon

 

Gerne würde ich der Kinder-Sonnenmilch von Avene einen Skincare Helper’s Siegel geben. Die Sonnenmilch basiert nämlich auf einem effizienten UV-Filtermix und ist extra Wasser resistent – d.h. die Sonnenschutzleistung ist ausgezeichnet. Dabei verzichtet die Kinder-Sonnenmilch von Avene auf allergen wirkende Duftstoffe und Alkohol. Als Bonus wurden Antioxidantien Vitamin E und Thialidine beigefügt. 

Doch die Fachliteratur berichtet über eine potenziell allergen wirkende Eigenschaft von Decyl Glucoside, der als Lösungsmittel von Tinosorb M fungiert, und welcher in der Kinder-Sonnenmilch von Avene enthalten ist. Daher würde ich es für eine empfindliche Haut bzw. für eine Haut mit Neigung zu Ekzemen bzw. Neurodermitis nicht empfehlen. 

Sie zieht relativ schnell in die Haut ein und ist nicht klebrig.

Weißeln ist mittelstark ausgeprägt.

Für Kinder und Erwachsene

UV-Sonnenschutzfilter:

  • Tinosorb M (UVA/UVB)
  • Tinosorb S (UVA/UVB)
  • Iscotrizinol (UVB)
  • Avobenzone (UVA)

 

→ Reviews zu vielen Sonnencremes, Informationen über Wartezeit nach dem Auftrag, problematische UV-Filter, Nanopartikel, mineralische versus chemische Filtern, etc. findet Ihr hier.

Produkteigenschaften

Ätherische Öle | Duftstoffe

Nein

Alkohol denat. | Ethanol

Harsche Tenside

Nein

Weitere Reizsstoffe

Decyl Glucoside kann zu Hautallergien führen

Parfüm

Bei Akne geeignet?

Bei empfindlicher Haut | Neurodermitis geeignet?

Bei Rosacea | Couperose geeignet?

Mikroplastik

Silikone

Zertifizierte Naturkosmetik

Vegan

Wasser resistent

Weisseln

Produktbeschreibung – Herstellerangaben:

Die Basis der Kinder-Sonnenmilch SPF 50+ ist das exklusive Pierre Fabre Filtersystem Sunsitive® Protection

1. Patentiertes Filtersystem mit nur 4 Sonnenschutzfiltern für einen sehr hohen, stabilen und lang anhaltenden UVB-UVA-Schutz sowie optimale Hautverträglichkeit.
2. Einzigartiger Antioxidativ-Komplex (Pro-Tocopherol + Thialidine) für den globalen Zellschutz vor oxidativem Stress.
3. Avène Thermalwasser, bekannt für seine hautberuhigenden, reizlindernden und entzündungshemmenden Eigenschaften.

Dank ihrer neuen Textur zum Schutz der Hautbarriere* bietet die Kinder-Sonnenmilch SPF 50+ folgende Vorteile:
– Flüssige, leichte Textur, einfach aufzutragen.
– Verstärkter Schutzfilm.
– Besonders wasserfeste Formel. (Avene)

 

Empfehlenswert?

Sehr gut schützende Sonnencreme. Moderne UV Filter. Parfümfrei. Wasser resistent. Decyl Glucoside kann zu Hautallergien führen.

INCI

AVENE THERMAL SPRING WATER (AVENE AQUA). C12-15 ALKYL BENZOATE. COCO-CAPRYLATE/CAPRATE. METHYLENE BIS-BENZOTRIAZOLYL TETRAMETHYLBUTYLPHENOL [NANO]. DIISOPROPYL ADIPATE. WATER (AQUA). BIS-ETHYLHEXYLOXYPHENOL METHOXYPHENYL TRIAZINE. DIETHYLHEXYL BUTAMIDO TRIAZONE. POLYGLYCERYL-2 DIPOLYHYDROXYSTEARATE.GLYCERIN. BUTYL METHOXYDIBENZOYLMETHANE. SILICA. DECYL GLUCOSIDE. BENZOIC ACID. BUTYLENE GLYCOL. CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE. CAPRYLYL GLYCOL. DISODIUM EDTA. HELIANTHUS ANNUUS (SUNFLOWER) SEED OIL (HELIANTHUS ANNUUS SEED OIL). HYDROXYCAPRIC ACID. LAURYL GLUCOSIDE. OXOTHIAZOLIDINE. PROPYLENE GLYCOL. SODIUM BENZOATE. SODIUM CITRATE. SODIUM LAURYL GLUCOSE CARBOXYLATE. SODIUM POLYACRYLATE. SODIUM STEAROYL GLUTAMATE. SORBIC ACID. TOCOPHEROL. TOCOPHERYL GLUCOSIDE. XANTHAN GUM.

Reizstoffe | Allergene

Decyl Glucoside kann zu Hautallergien führen

Kaufen

Shopping bagAmazon

Wichtige Verwendungshinweise

→ Muss man nach dem Auftrag einer Sonnencreme wirklich abwarten? (hier)

→  Wie lange wirkt eine Sonnencreme? (hier)

→  Wie viel Sonnenschutz muss man auftragen – wie sieht die Menge aus? (hier)

→  Übersicht von 50 Sonnenschutzmitteln in neun Tabellen! (hier)